Ljubka Biagioni und die Musiker von der Sofioter Symphonie triumphierten wie Rockstars in Plovdiv



Das Publikum in Plovdiv stand eine Schlange, um Autogramme von den Musikern der Sofia Philharmonic Orchestera zu nehmen. Die Stars des Abends waren die Dirigentin Ljubka Biagioni und der Solist Vasil Petrov.
Das mehr als zwei Stunden dauernde Konzert im Antiken Theater in Plovdiv versammelte Liebhaber der guten Musik jeden Alters. Ouvertüren zu bekannten Opern, einige der beliebtesten Walzer und Märsche, Gold Hits aus Jazz und Pop-Musik, sowie die brillante Leistung der Symphoniker brachten das Publikum in Ekstase.

"Nach dem Konzert haben die Leute geduldig gewartet, um Autogramme zu nehmen und sich mit uns zu fotografieren, was eine große Überraschung für mich und für die Musiker war. Wenn sind ein klassischer Dirigent und ein Symphonieorchester so warm wie Rockstars empfangen worden? Vielen Dank den Bürgern von Plovdiv für ihren wirklich guten Geschmack, für die warme Haltung und für den wundervollen Abend, den wir uns einander geschenkt haben", sagte Ljubka Biagioni.

Die Sofia Filharmonic Orchestra wird dieses Konzert auch den Hauptstädtern im Herbst schenken und derzeit wird die Idee überlegt, die Vorstellung auf einer offenen Bühne in der Hauptstadt zu präsentieren.